Verhalten bei Alarm

  1. Die Lehrperson der Klasse mit dem Katastrophenfall verlässt mit den SchülerInnen geordnet die Klasse, veranlasst die Alarmierung und begibt sich laut Fluchtplan zum Sammelplatz (Sportplatz)! Fenster und Türe der Klasse sind nach Möglichkeit geschlossen zu hinterlassen!
  1. In allen anderen Klassen schließen die SchülerInnen der Fensterreihe bei einem Alarmsignal (= „Achtung, Achtung Feueralarm!“) sofort alle Fenster und treten dann in der Klasse mit den anderen SchülerInnen in Zweierreihe an!
  1. Die Lehrperson sieht nach, ob eine Fluchtmöglichkeit besteht! Besteht eine solche nicht (z.B. Rauch im Gang), verbleiben alle (!) bei geschlossenen Türen und Fenstern in ihrer Klasse! Die Lehrperson macht vom Fenster aus die ankommenden Rettungsmannschaften auf Personen in der Klasse aufmerksam! Allenfalls ist die Türe mit einem nassen Handtuch abzudichten!
  1. Besteht eine Fluchtmöglichkeit, verlassen die SchülerInnen in Zweierreihe geordnet die Klasse! Sie begeben sich sofort laut Fluchtplan zum Sammelplatz (Sportplatz) ihrer Klasse!
  1. Geräumt wird die Schule in der Reihenfolge Erdgeschoss, erster Stock und zum Schluss zweiter Stock!
  1. Nach Möglichkeit werden Klassenlisten (Ordner im Lehrerzimmer) zur Kontrolle der Schülerzahl am Sammelplatz von einer Lehrperson aus dem Lehrerzimmer mitgenommen.
  1. Der Klassenvorstand, bei Abwesenheit die jeweilige Lehrperson in der Klasse, kontrolliert die Vollständigkeit der SchülerInnen am Sammelplatz - möglichst mittels Klassenliste! Fehlende SchülerInnen sind sofort den Rettungsmannschaften zu melden! Die Vollständigkeit ist ebenfalls zu melden!
  1. Bei einem anhaltenden Alarmton (Sirene) versperrt die Lehrperson den Klassenraum und wartet mit den SchülerInnen in der Klasse auf weitere Anweisungen!

 

 

          Die Brandschutzbeauftragten       Der Direktor