Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Informationen über die Musikklassen

Wir unterrichten nicht Fächer, sondern Schülerinnen und Schüler

Die Musikmittelschule ist eine Sonderform - wie der Name schon sagt: Musik ist unser Schwerpunktfach.

Die MMS (Abkürzung für Musikmittelschule) hat eine höhere Wochenstundenanzahl als die Regelschule, aber auch Realienfächer wie die Regelschule.

Das Fach Musikerziehung beinhaltet Musikkunde, Chorgesang, Stimmbildung, Tanz, Instrumentalunterricht und Ensemblespiel.

Bei uns gibt es vier Chöre: Den 1a Klassenchor, den jagg.chor, den GiriChor und Pizzicanto.

Wir bieten Instrumentalunterricht für folgende Instrumente an: Blockflöte, Gitarre, Klarinette, Klavier, Trompete, Posaune, Querflöte, Schlagzeug & Percussion, Violine und Violoncello.

Wenn jemand sich für ein Instrument entscheidet, gilt diese Wahl für die gesamte Schulzeit, also vier Jahre.

Ab der zweiten Klasse wirkt jedes Kind in einem Ensemble mit.

Im Laufe der vier Jahre treten unsere Schülerinnen und Schüler oft vor Publikum auf und machen viele wunderbare Erfahrungen. Neben musikalischen Umrahmungen von Veranstaltungen und Gottesdienstgestaltungen sind die Klassenvorspielabende in der Aula, das Weihnachtskonzert in der Hatler Kirche und das Abschlusskonzert oder Musical im Kulturhaus die Highlights.

Bei Konzertreisen, Chor- und Instrumentalwettbewerben, bei „Prima la musica“ und dem Landes- und Bundesjugendsingen konnten unsere Schülerinnen und Schüler schon tolle Erfolge erzielen.

Unsere Chöre zählen zu den besten Musikmittelschulchören Österreichs, der Auswahlchor „Pizzicanto“ ist gern gesehener Gast bei internationalen Chorfestivals.

Wer sich entscheidet, zu uns an die Musikmittelschule zu kommen, muss sich für eine Eignungsprüfung anmelden. Anmeldeschluss für diese Prüfung ist der 20. Dezember 2021.

Eignungsprüfungen

Im Jänner werden die Eignungsprüfungen durchgeführt. Sie finden am Vormittag statt, daher werden die Schülerinnen und Schüler von den Volksschulen für die Prüfungen freigestellt. Eine Prüfung dauert 20 Minuten und wird von zwei Lehrpersonen (ein Prüfer und ein Beisitzer) durchgeführt. Selbstverständlich dürfen die Eltern dabei sein.

Wir prüfen:

  • Unterschiedliche Tonhöhen bestimmen
  • Töne und Melodien nachsingen
  • Rhythmen nachklatschen
  • Bewegen zur Musik
  • Vorsingen eines frei gewählten Liedes (Volksschullied, deutschsprachig…)
  • Wenn ein Kind schon ein Instrument lernt, kann es gerne auf diesem etwas vorspielen.

Hier können Sie Ihr Kind zur Eignungsprüfung anmelden. Anmeldeschluss für diese Prüfung ist der 20. Dezember.


Das Ergebnis der Eignungsprüfung wird noch vor Ende des ersten Semesters bekanntgegeben.


Die Anmeldung (im Falle einer Zusage) erfolgt am Beginn des zweiten Semesters.

Überblick über den zeitlichen Ablauf der Anmeldung

  • bis 20. Dezember 2021: Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich zur Eignunsprüfung an. Hier anmelden.
  • 10. oder 11. Jänner 2022: Alle angemeldeten Kinder bekommen einen Brief von der Musikmittelschule mit dem Termin für die Eingungsprüfung.
  • 17. bis 28. Jänner 2022: Die Eignungsprüfungen werden in der Musikmittelschule Dornbirn abgehalten.
  • 4. bis 10. Februar 2022: Die Elterm bekommen einen Brief mit dem Ergebnis der Eignungsprüfung.
  • 21. bis 25. Februar 2022: Alle Kinder, die eine Zusage bekommen haben, müssen sich mit dem Halbjahrszeugnis der Volksschule in der Musikmittelschule Dornbirn anmelden.

Hier findest du viele Antworten auf deine Fragen...

Mit einem Klick auf die Frage wird die Antwort sichtbar.

Fragen zur Eignungsprüfung

Du kannst dich sofort anmelden. Anmeldeschluss ist am 20. Dezember 2021

Die Eignungsprüfungen sind nach den Weihnachtsferien - also im Jänner 2022

Nein, aber es ist sicher ein kleiner Vorteil, wenn du schon ein bisschen spielen kannst.

Tonunterschiede hören, Töne nachsingen, Melodien nachsingen, Rhythmen nachklatschen, sich zur Musik bewegen, ein Lied eigener Wahl vorsingen, evtl. auf dem Instrument ein Stück eigener Wahl vorspielen

Ja, deine Eltern dürfen gerne dabei sein.

Eine Eignungsprüfung dauert etwa 20 Minuten.

Du bekommst für die Zeit der Eignungsprüfung von der Volksschule frei.

Wir haben 4 Chöre:

1a Klassenchor (Leitung: Oskar Egle)

jagg.chor (Leitung: Michael Jagg)

GiriChor (Leitung: Axel Girardelli)

Pizzicanto (Leitung: Oskar Egle)

Unsere Ensembles:

Blockflötenensemble, Leitung: Axel Girardelli

Celloensemble, Leitung: Thomas Dünser

Geigenensemble, Leitung: Axel Girardelli

Gitarrenensemble, Leitung: Sebastian Konietzki

Popmusikensemble, Leitung: Michael Jagg

Saitenwind, Leitung: Mario Wiedemann

Schülerblasorchester, Leitung: Clemens Fetz

Vokalensemble, Leitung: Sonja Zuber

Fragen zum Instrumentalunterricht

Du hast in der Woche 2 Stunden Instrumentalunterricht.

Die Instrumentalstunden sind am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag - jeweils am Nachmittag.

In diesem Fall solltest du den Unterricht an der Musikschule belegen.

In diesem Fall ist es am besten, wenn du oder deine Eltern in der Schule anrufen. Dann können wir das klären.

Allgemeine Fragen zur Schule

Wir haben am vierten Adventsonntag ein Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Hatlerdorf, im Frühjahr je einen Klassenvorspielabend jeder Klasse und im Juni im Kulturhaus ein Konzert oder eine Musicalaufführung.

Außerdem gibt es weitere Auftritte in Kirchen, bei Weihnachtsfeiern oder bei Konzertreisen.

In unserer Schule gibt es vier Musikklassen - je eine pro Jahrgang.

Der Klassenvorstand der nächsten Musikklasse wird Frau Sonja Zuber sein.

Nein, aber wir haben einen Auftrittspulli und weitere Pullis für die Freizeit.

Ja, es gibt von Montag bis Donnerstag eine Mittagsbetreuung.

In unserer Schule gibt es insgesamt 331 Schülerinnen und Schüler. 120 davon sind in den Musikklassen.

Die Mittagspause dauert normalerweise von 12:20 Uhr bis 13:50 Uhr.